Axel hat das geschafft, was viele andere Förster vor ihm nicht geschafft haben: Er hat den Korbleger links inklusive richtiger Schrittfolge schlicht und ergreifend aus seinem Repertoire genommen, BEVOR er seine Stiefel an den Nagel gehängt hat.

Damit kann man ihm eine gewisse Weisheit konstatieren, die man wohl nur erlangt, wenn man als Aktiver lange Zeit der Seniorenförster auf dem Platz war.

Axel konnte sein Alter schon immer ausgezeichnet kaschieren. Oder besser rasieren: Standardmäßig ohne graue Haare auf der Platte konnte man ihm nie ansehen, ob seine Schnelligkeit im Laufe der Jahre einfach verloren gegangen ist, oder ob es sie noch nie gegeben hat. Clever.

Und auch die Technik wurde während der Jahre immer besser. Zum Beispiel die von den Körben: Schmirgelt Axel die Pille unter dem Korb einfach mal nach oben, gleichen die Körbe von heute das selbstständig aus und führen den Ball präzise in den Korb. Hätte es das früher schon gegeben, wäre Nowitzki heute ne kleine Nummer.

Perfektioniert hat er im Laufe der Jahre auch seine Null-Grad-Sprungwürfe, die er mindestens genauso sicher versenkt wie das Leergut in der Kiste.