Mann kann es kaum glauben, aber Dirk ist tatsächlich ein noch älterer Förster als Bertl.
Zumindest vom Alter her. Denn wirklich lang haben es seine alten Knochen nicht geschafft, für die Förster eine flotte Sohle aufs Parkett zu legen.
Aber das war vermutlich auch nie seine Intention. Denn wer seine Karriere größtenteils im Vorort vergeudet hat, der ist vermutlich froh, wenn er zum Ende seiner Karriere doch noch auf den rechten Pfad kommt.
Eine mühselige Saison bei den Förstern statt in Wedel reichte dann auch, um sein reichlich gelb-grün beschmutztes Trikot ein wenig rein zu waschen.

Wenn Dirk denn nicht gerade mal wieder "out of office" bis zum Sankt-Nimmerleinstag ist, beglückt er die Förster immer mal wieder bei feierlichen Anlässen um seine Connections in Susi's Showbar und anderen hanseatischen Top-Locations spielen zu lassen.