From Hometown.



Förster vs. TVGF: 84:61


Lange genug hat es ja gedauert, bis die Förster in dieser Saison ihr erstes richtiges Heimspiel antreten durften.
Nach zwei Spielen, die der HBV schon mal euphemistisch als Heimspiele deklarierte, die aber a) im Böttcherkamp (das geht ja gerade noch so durch) und b) in der Lottestraße (das geht ja gerade mal so überhaupt nicht durch) durchgeführt werden mussten, durften die Förster immerhin noch im November tatsächlich das heilige Linoleum des Madison Dörpsgardens betreten.

Okay: Das war ein seeeeehr langer Satz, deshalb noch einmal kurz zusammgengefasst:
Endlich das erste echte Heimspiel!

Und das zeigt sich auch direkt in den Zuschauerzahlen: Denn wohl noch nie in der Geschichte der Förster waren 18 Förster gleichzeitig bei einem Pflichtspiel! Krasse Kulisse!

Andererseites muss man sagen, dass die geballte Auswärtstournee uns jetzt auch nicht sooo sehr geschadet hat.
Mal abgesehen von der Pleite in Elmshorn war das spielerisch ja schon eine recht erfolgreiche Saison (da zählt dann eine Niederlage am Grünen Tisch nicht mit rein).

Mit einer dementsprechend breiten Brust und maximalen 12 spielwilligen Förstern konnte die Partie gegen Gross-Flottbek beginnen.

Schon früh im Spiel zeigten die Förster, dass sie nicht vergessen haben, wo in Eidelstedt die Körbe hängen.
Ein erneut starkes erstes Viertel mit 21 Punkten zeigte schon mal die Richtung auf.

Die Flottbeker wollten da aber keineswegs hintenanstehen und blieben mit ihrerseits 17 Punkten durchaus in Schlagweite.

Allerdings muss man an dieser Stelle konstatieren, dass die Förster die deutlich breitere Bank (nein, nicht Mannix' Hintern ist gemeint!) mit ins Spiel bringen konnten. Mit 39 Punkten kamen am Ende fast genauso viele Zähler von der sogenannten zweiten Fünf (bzw. 7). Bei Flottbek waren das gerade mal sieben Punkte.

Was allerdings noch mehr auffällt, ist, dass wir die Punkte auch ganz schön verteilen können: 16 Punkte von den klassichen Dachlatten unter dem Korb, 32 Zweipunkte-Würfe, 11 von 12 Förstern mit Punkten und (das beste kommt zum Schluss) satte 12 Treffer von Downtown.

Zu Hause ist es eben doch am Schönsten.



Nächste Termine:

  • Freitag, 20 Uhr: Training
  • Oktober Saisonpause
  • 24.12. Weihnachten
Team Spiele Punkte W/L
ETV 6 2 4 2/0
Förster 3 4 2/1
BWB 1 1 2 1/0
ETV 4 1 2 1/0
TVGF 2 2 1/1
STG 2 1 0 0/1
EMTV 1 0 0/1
SCO 2 1 0 0/1
HSV 1 2 0 0/2