Tatü-tata.



HSV vs. Förster: 44:77

Hui, das ging fix.
Kaum war das Spiel gegen den HSV angepfiffen, da war es auch - zumindest für die Jungs mit der Raute auf dem Trikot - auch schon entschieden.

Während es in den ersten drei Spielminuten noch nach einem munteren Hin und Her aussah, legten die Förster im Anschluss mit einem großartigen 16:2-Run den Grundstein für einen ungefährdeten Sieg.

50 Punkte bis zur Halbzeit, schon 7 unterschiedliche Scorer im ersten Viertel, 5 von 9 Dreiern fielen ebenfalls in den ersten 10 Minuten. So liest sich die Bilanz zu einem der besten Förster-am-Sonntag-Abend-Auftakte-ever.

Da der HSV insgesamt wenig dagegen setzen konnte (nicht mal Fouls kamen als probates Mittel, um den Lauf der Förster zu stoppen, ins Spiel), war das ein Sonntagabend, der für die Gegner immerhin schnell vorbei war.

Die komplette Partie ging ab wie die Feuerwehr, auch, wenn es in Halbzeit zwei ein wenig gemächlicher (oder sagen wir: normaler für einen Sonntagabend) wurde.

Was bleibt noch zu sagen? Ach ja: Nachdem einige beherzte Förster im Sommer auch in trunkenem Zustand erstklassig reagiert haben und nur durch geistesgegenwärtiges "ne, ne, neee"-Gerufe Stephan von seinem Rücktritt abhalten konnten, konnte letztgenannter nochmal mit insgesamt 15 Punkten zum Topscorer werden.

Zugabe erwünscht.
Sowohl von Lübbi als auch vom Rest der Mannschaft.
Nächstes Mal vielleichts sogar mit Original-Feuerwehrmann-Chrille...



Nächste Termine:

  • Freitag, 20 Uhr: Training
  • Oktober Saisonpause
  • 24.12. Weihnachten
Team Spiele Punkte W/L
ETV 6 9 18 9/0
Förster 10 12 6/4
TVGF 8 10 5/3
EMTV 9 10 5/4
SCO 2 8 8 4/4
BWB 1 8 4 4/5
ETV4 10 8 4/6
HSV 1 8 4 2/6
STG 2 9 1 1/8
0 0